DM Cyclo-Cross 2021/2022 in Luckenwalde
  12.01.2022 •     Querfeldein


Mit einem kleinen aber schlagkräftigen Team trat der Badische Radsport-Verband die weite Reise zu den Deutschen Meisterschaften Cyclo-Cross im brandenburgischen Luckenwalde nahe Postdam an. Bei dem hervorragend organisierten Event und einem perfekt präparierten und sehr anspruchsvollen Kurs trafen unsere badischen Querfeldeincracks auf harte Konkurrenz und auf einen für uns ungewohnten sandigen weichen Untergrund. Dennoch waren ihre Renneinsätze von Erfolg gekrönt.

Unsere jüngste Teilnehmerin Charlotte Späth, RSV Wanderlust Hofweier, erkämpfte sich den Meisterinnentitel vor Adina Daubner vom RSV Hochschwarzwald.

Bereits am Vortag durfte sich Benedikt Benz, RSG Offenburg-Fessenbach, über seine Silbermedaille in der Klasse Jugend U17 männlich freuen. Fritz Stihler, Radsport Rhein-Neckar, belegte Platz 26.

Sunny-Angelina Geschwender von CONWAY Factory Racing CX Team / RSV Edelweiß Kartung erkämpfte sich in ihrem ersten U23 Jahr den 6. Platz bei den U23 Frauen und gewann nebenbei die Bundesligagesamtwertung.

Der frühere Mountainbike Junioren Weltmeister, Lennart-Jan Krayer vom Team LEXWARE / RSG Mannheim belegte im wahrscheinlich stärksten Fahrerfeld einen tollen 9. Platz.

 

Begleitet und betreut wurden die Sportler/innen vom Verbandsjugendleiter Patrick Theijs, vom Referenten Cyclo-Cross Johannes Hund und Ehefrau Inge Hund.