Radball: Abschlussspieltag in der Radball Junioren Oberliga in Prechtal (02.-03.02.2013) - Spaß ist der „Dritte Mann“ im Team
  05.02.2013 •     Radball


Am vergangenen Wochenende kämpften Joshua Eckert und Robin Leber in der Junioren-Oberliga um die letzten Punkte in der Vorrunde...

In Prechtal zeigten die beiden Öflinger das sie zurecht in dieser höheren Leistungs-Gruppe mitspielen dürfen – obwohl sie altersmäßig in der Jugend spielberechtigt wären. Mit guten Kombinationen und sichtlich Freude am Spiel gewannen sie das Auftaktspiel gegen Prechtal mit 6:4. Ebersbach 2 hatte beim 5:0 dem seit Jahren bestens eingespielten Team Joshua/Robin nichts entgegenzusetzen. Gegen Kemnat 1 (dem amtierenden Deutschen Meister) unterlagen sie zwar 6:1, zeigten aber auf dem Feld trotz dieser Niederlage den Spaß am Radballsport und fegten danach Reichenbach klar und deutlich mit 6:1 vom Platz.

Somit sicherten sie sich den 7.Platz in der Tabelle. Aufgrund Ihres Alters sind die Beiden aber direkt für die baden-württembergische Meisterschaften der Jugend am 23. und 24.02 in Karlsruhe qualifiziert.

Ebenso haben die beiden Öflinger schon das Ticket für die Viertel-Finals zur Deutschen Meisterschaft in der Tasche welche am 16.03. stattfinden werden. Wallbach 1 (Lars und Henry Reiniger) konnten sich am letzten Spieltag mit einem Unentschieden, einem Sieg und zwei Niederlagen den 10. Tabellenplatz sichern. Dies berechtigt sie zur Teilnahme an der Qualifikation zur baden-württembergischen Meisterschaft am 16.02.