TMP Tour (10. - 12.5.2013) - Zwei Reutener Fahrer auf dem Podium
  17.05.2013 •     Straße


Simon Schwitzer und Katja Breitenfellner empfehlen sich für weitere internationale Einsätze...

Katja Breitenfellner und Simon Schwitzer fuhren beide im Team der Nationalmannschaft bzw. im Team Baden die TMP-Tour im Osten Deutschlands.Die Tour begann am Freitag mit einem Prolog am Samstag morgen mit einem Bergzeitfahren und am Samstag Mittag mit der 2. Etappe und am Sonntag mit der 3. Etappe. Mit Platz 3 Simon und Platz 7 Katja im Prolog setzten die zwei schon mal ein Ausrufezeichen.

Am Samstag Morgen hatte Katja richtig einen heraus gehauen, sie gewinnt das Bergzeitfahren und übernimmt das Gelbe Führungstrikot.Simon wurde guter 23. von 131 Startern.

Mit Platz 9 in der 2 Etappe und Übernahme des grünen Sprint Trikots, und Platz 3 in der Schlussetappe konnte Katja einen hervorragenden 3.Platz in der Gesamtwertung einfahren.Gleichzeitig gewann Katja mit dem National Team die Nationenwertung. Simon hatte am Samstag Nachmittag wiedereinmal Pech. Das LV Team hatte wahrscheinlich was falsches zu essen bekommen. Simon hatte so starke Magenschmerzen das er das Rennen aufgeben musste.Seine Team Kollegen bekamen die Magenkrämpfe erst Abends nach dem Rennen. Glücklicherweise war der Spuk am Sonntag wieder vorbei.Simon konnte zwar an der 3 Etappe teilnehmen, wurde aber in der Gesamtwertung nicht gewertet.Simon fuhr lange in einer Spitzengruppe wurde aber kurz vor Schluss wieder eingeholt.

Kurzum haben sich beide mit ihrer guten Leistungen für weitere große Internationale Rennen empfohlen.

Alle Ergebnisse der Badischen Sportler unter www.finishtime.de.