Infos zur Wertung Radtourenfahren
  25.05.2020 •     Bekanntmachung , Breitensport


Punkte-Anforderungen für Jahresauszeichnung bleibt bestehen, Permanente Strecken können doppelt gewertet werden.

Liebe Radsportfreunde,
im Moment ist es leider nicht möglich Radtourenveranstaltungen wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen behördlichen Auflagen durchzuführen.

Sollte hier eine Änderung eintreten, können ausgefallene Veranstaltungen  nach Absprache mit mir nachgeholt werden!

Da ab Mitte Oktober 2019 schon mit der Winterwertungskarte gefahren werden konnte,  die Abfahrt von Permanenten möglich war und jetzt auch ist (Individualfahrten), werden wir auch im Jahr 2020 die Jahresauszeichnung des BDR vergeben.

Die dafür geltenden Anforderungen bleiben unverändert.

Hierzu haben wir für 2020 folgende Änderung beschlossen:

  • RTF- und CTF-Permanenten dürfen  doppelt gefahren und in die Wertung für die laufende Saison eingebracht werden.
    Punkt 3.1 der Generalausschreibung (GA) RTF bzw. 2.4 der GA CTF werden damit ausnahmsweise außer Kraft gesetzt.

Sie haben dadurch eine bundesweit gültige Erweiterung der Möglichkeit, die Mindestpunktzahl für die Jahreswertung zu erreichen.

Die Wertungen in der bisherigen Form mit Ergebnisliste einschließlich Siegerehrung setze ich für das Jahr 2020 aus.

Ein Treffen von uns RTF-Radsportler mit einem gemütlichen Beisammensein sollte im November vielleicht möglich sein.

 

Die Informationen zum Thema "Corona" finden Sie ab sofort unter www.badischer-radsportverband.de/corona

Umfassende Änderungen mit Auswirkungen auf den Sportbetrieb im Radsport werden umgehend an Sie kommuniziert.

 

Viele Grüße und bleiben sie gesund!