07. Juli 2024 Schwetzinger Höllgrund-Tour
  04.06.2024 •     Aktuelles , Breitensport


Am 07. Juli ist es wieder soweit.

Der RSV Kurpfalz veranstaltet seine traditionelle Radtourenfahrt „Schwetzinger Höllgrund-Tour“, die von Schwetzingen aus in den wunderschönen Odenwald führt.

Wie im Vorjahr wird es die Strecken über 70, 108, 153 und den Marathon über 200km geben. Zusätzlich wird das Angebot mit Touren über 25 km und 40 km für Familien sowie E-biker*innen abgerundet. Somit ist für jeden Anspruch ein Angebot vorhanden.

Namensgebend ist der anspruchsvolle Anstieg im Höllgrundtal von Gaimühle nach Stümpfelbrunn, der auf den beiden Strecken über 153 km und 200 km zu bewältigen ist. Insgesamt kommen bei der langen Strecke beachtliche 2640 Höhenmeter zusammen, das entspricht rechnerisch sechs Mal dem Anstieg von Heidelberg auf den Königstuhl.

Gestartet werden kann ab 7:00 Uhr von der Schimper Gemeinschaftsschule in Schwetzingen.

Alle Touren bis 108 km sind ausgeschildert, und die langen Strecken stehen als GPX-Download auf der Seite rsvkurpfalz.de/rtf/ zur Verfügung.

Speisen und Getränke gibt es wie immer im Start- und Zielbereich sowie auf den Strecken an gut ausgestatteten Kontrollstellen.

Für die 200 km wird eine geführte Tour angeboten.

Der Start dafür ist um 7 Uhr, angepeilt wird ein Schnitt von 29-30 km/h. Zusätzlich wird auf den längeren Touren ein Besenwagen zum Einsatz kommen.

„Insgesamt ist eine solche Veranstaltung nur durch ein hohes Engagement von 30 ehrenamtlichen Helfern, einigen Sponsoren und der Unterstützung durch die Stadt Schwetzingen möglich.

Auf Rücksicht auf die Anwohner starten wir erst ab 7 Uhr“, beschreibt der erste Vorsitzende Thomas Horn die Situation. Mit dieser Radtourenfahrt sorgt des RSV Schwetzingen jedes Jahr wieder für das radsportliche Highlight der Stadt Schwetzingen, das auch überregional bekannt ist.

Zugehörige Dateien